09/2017

Almond

Almond, Alaskan Malamute Rüde, 2 Jahre, kastriert, geimpft, gechipt. Er lebt derzeit - wie Nord - in einem privaten Moskauer Tierheim. Auch ihn ereilte das Schicksal: als Statussymbol angeschafft, keine artgerechte Haltung, Überforderung mit einem aktiven heranwachsenden Rüden, Tierheim. Almond hat sich schon sehr auf die Tierschützerin, die ihn übernommen hat, "eingeschossen" und lässt sich Maulkorb, Halsband und Geschirr bereitwillig aufziehen. Bei Fremden duldet er dies (noch) nicht. Wir suchen auch für Almond eine erfahrene Person, die sich mit den rassetypischen Merkmalen auskennt und die eine gute Portion Geduld mitbringt! Mit anderen Hunden und Katzen verträgt er sich nicht. Kleine Kinder sollten im Haushalt ebenso wenig vorhanden sein. Für Nachfragen und bei ernsthaftem Interesse stehe ich Ihnen sehr gern für Verfügung: Frau Enke Spänkuch (0160) 1713426