Lia

LIA, Hündin, Husky-Mix, geb. ca. 2009 , SH ca. 52 cm Aufenthaltsort: bei Hannover

 

Vorgeschichte:Die Kollegen in Spanien wurden von einer Immobilienfirma benachrichtigt und erlebten folgends:

 

Man teilte uns mit, dass in der zur Wohnung gehörenden Garage eine Hündin allein zurück gelassen wurde, ohne Futter und ohne Wasser. Ihre Besitzerin war ins Ausland verzogen und hatte einen Angehörigen mit der Versorgung der Hündin beauftragt. Offenbar hatte der das nicht so ernst genommen und kam, wann es ihm in den Sinn kam.Also, wenn überhaupt, dann höchst selten. Als wir LIA fanden hatte sie schon stark abgebaut. Sie wirkte desorientiert und traurig und sie war bereits stark abgemagert. Wir nahmen sie natürlich sofort mit.

 

Verhalten zu Menschen generell; Kinderverträglichkeit: LIA ist einfach nur lieb. Sie ist sehr freundlich, auch zu völlig fremden Menschen. Sie zeigt keinerlei Scheu oder Berührungsängste. Wir sind sicher, dass sie mit Kindern gut zurecht kommt. Wesen:Ihr Alter ist nur geschätzt, aber LIA ist in jedem Fall schon eine ältere Hundedame, die das Leben entsprechend ruhig und entspannt angeht. Sie geht natürlich noch gerne spazieren, aber sie braucht keine Gewaltmärsche und Hundesport schon gar nicht. Sie ist sehr sanft und verschmust und braucht zum Leben eigentlich nur noch Frieden und Liebe.

 

Sie ist sehr menschenbezogen und lässt alles mit sich machen. Da ihr Fell in einem so schlechten Zustand war, musste sie zum Hundefrisör. Die gesamte Prozedur hat sie mit einer Engelsgeduld über sich ergehen lassen und kein einziges Mal protestiert. Sie geht sehr gut an der Leine und zeigt keine Ängste vor unbekannten Situationen, oder Menschen oder gar vor Straßenlärm. Letzteres schon deshalb nicht, weil sie schlechter hört und Lärm gar nicht so wahrnimmt.

 

Besonderheiten/Krankheiten:LIA ist taub oder hört schlechter was auf Ihrer Pflegestelle überhaupt kein Problem darstellt da Lia von selbst auf Ihre Menschen achtet und Blickkontakt sucht.

 

Verträglichkeit mit Artgenossen: LIA ist sehr gut bei Spaziergängen mit ihren Artgenossen verträglich. Egal, ob Rüde oder Hündin, sie sucht keinen Stress und ihr Motto scheint zu sein 'Leben und leben lassen'. So hat Sie auch im Tierheim im Rudel gelebt nur leider jetzt in Ihrer Pflegestelle verträgt sie sich im Haus nicht mit dem vorhanden älteren Rüden beim Spaziergang kein Problem.

 

Wo soll LIA leben:Für diese gleichermaßen wunderschöne wie zauberhafte Hundedame suchen wir ein liebevolles, eher ruhiges Zuhause, wo es nicht allzu hektisch zugeht. . LIA könnte gerne in eine Familie mit etwas älteren Kindern vermittelt werden oder zu älteren Menschen. Können Sie sich vorstellen unserer lieben Hundeomi ein schönes Zuhause zu schenken und ihr die Liebe und Wärme zu geben, die sie jetzt mehr als alles andere braucht? Stört Sie ihre kleine Behinderung nicht? Dann melden Sie sich bitte schnell bei uns!

 

 

Kontakt:

Tierschutzverein Albolote/GranadaSpanienAnsprechpartner (in Deutschland):

Anja KellerTel: 0152/21 81 93 48

E-Mail: anja@tierhilfe-hegau.de