Der gemeinnützige Verein Nordlicht für Notfelle e.V. setzt sich seit 2013 für Hunde ein, die aus unterschiedlichen Gründen in Not geraten sind. Dabei haben wir uns auf Nordische Hunde (z.B. Huskys, Malamutes) und Hunde aus Animal-Hoarding Fällen spezialisiert.

Unser Ziel ist es, jeden Hund in ein artgerechtes neues Zuhause zu vermitteln. Dazu stehen wir bei Fragen und Problemen beratend zur Seite.



News

*** Herzlichen Glückwunsch Anuk! ***

Noch gar nicht richtig veröffentlicht und schon vermittelt! Wir freuen uns für unseren lieben Schmusebären Anuk, dass er so schnell ein Zuhause gefunden hat. Aber zuerst geben wir Euch einen Einblick in unsere Zeit mit Anuk:

 

Als der junge Rüde mit 3 Jahren zu uns kam, verstand er die Welt nicht mehr. Er lebte wohlbehütet in einer Familie und saß plötzlich bei uns, getrennt von allem was er kannte. Für den unsicheren, kindlichen Anuk war es schwer damit klar zu kommen. Er zeigte Übersprung- und Stressverhalten. Er war sich nicht sicher, wie er mit all den neuen Einflüssen umgehen soll. Von wildem Rennen und Buddeln bis zum Leine beißen und Scheinangriffen war alles dabei...

 

Wenn Ihr wissen wollt, wie es mit dem einst überdrehten jungen Malamute Rüden weiterging und wie wir ihm einen besseren Weg zeigten, dann kommt auf Anuk's Vermittlungsseite - Dort findet Ihr seine Geschichte und viele tolle Bilder!


Mitmachen im Nordlicht

Wir freuen uns über jeden, der sich an unserem Projekt beteiligen möchte: Ehrenamtliche Helfer und Spaziergänger oder eine Unterstützung im Hintergrund durch Spenden oder Patenschaften - die Möglichkeiten sind vielfältig, im Nordlicht mitzumachen.

Öffnungszeiten:

Wir haben keine offiziellen Öffnungszeiten. Wir stellen uns aber gerne auf Sie ein. Für einen Termin nehmen Sie bitte telefonisch oder per Mail mit uns Kontakt auf.