Der gemeinnützige Verein Nordlicht für Notfelle e.V. setzt sich seit 2013 für Hunde ein, die aus unterschiedlichen Gründen in Not geraten sind. Dabei haben wir uns auf Nordische Hunde (z.B. Huskys, Malamutes) und Hunde aus Animal-Hoarding Fällen spezialisiert.

Unser Ziel ist es, jeden Hund in ein artgerechtes neues Zuhause zu vermitteln. Dazu stehen wir bei Fragen und Problemen beratend zur Seite.



News



Aiven verabschiedet sich von seinen Nordlichtern

Eine besondere Überraschung haben wir zum neuen Jahr zu verkünden: Der Malamute - Rüde Aiven verabschiedete sich von seinen Nordlicht-Freunden und reiste mit gepackten Koffern in ein neues Leben - Aiven hat ein neues Zuhause gefunden.

Sobald uns Aiven von seinem neuen Leben berichtet, werden wir seine Vermittlungsgeschichte veröffentlichen.

 

01/2019

Zorba zieht aus dem Nordlicht aus

Zorba, jetzt Mika, ist im Dezember aus dem Nordlicht gezogen, um seine neue Familie von nun an mit seinem Charme zu begeistern und das schafft er immer wieder aufs Neue. Die Familie lebt nun glücklich vereint. Zorba freut sich auf Abenteuer mit seiner neuen Familie. Hier geht es zu seiner Geschichte und Bilder aus seinem Zuhause.

 

01/2019


Mitmachen im Nordlicht


Wir freuen uns über jeden, der sich an unserem Projekt beteiligen möchte: Ehrenamtliche Helfer und Spaziergänger oder eine Unterstützung im Hintergrund durch Spenden oder Patenschaften - die Möglichkeiten sind vielfältig, im Nordlicht mitzumachen.

Öffnungszeiten:


Wir haben keine offiziellen Öffnungszeiten. Wir stellen uns aber gerne auf Sie ein. Für einen Termin nehmen Sie bitte telefonisch oder per Mail mit uns Kontakt auf.