01/2018

Winterliche Grüße von Lee!

Ein paar schöne Grüße schickt uns Lees neue Familie. Lee scheint mit seinem Charme zu überzeugen:

 

Mit Lee Arbeiten ist ein Traum. Er hat solchen Spaß am Training und mit den Entspannungsübungen kommt er super runter und kann sich richtig gut konzentrieren. Er ist so ein Schatz und so sanft mit den Mädels. Ein fettes Dankeschön für so einen tollen Begleiter.

10/2017

Neue Aussichten – Lee unter Mädels

Lee ist von einem Rudel lauter Mädels auserkoren worden und sollte das frauenstarke Team mit etwas Männlichkeit ergänzen. Doch das Rudel hatte es in sich und ob Lee da hineinpasste, musste wohl überlegt und geprüft sein. Das war zumindest für die vierbeinige Dame Cora klar, denn bisher hatte sie das Sagen und das sollte auch so bleiben.

Lees zukünftige Familie – oder zumindest der entscheidende Teil – begab sich auf eine lange Reise gen Norden.

 

Susie mit Verstärkung der Mutter sowie ihren Vierbeinern Cora und Maya hatten eine lange Autofahrt hinter sich gebracht, als sie im Nordlicht ankamen. Doch für die Frauen war klar, dass sie das nicht abschrecken würde. Die Vorfreude und die Aussicht darauf, Lee kennen zu lernen war zu groß und überwiegte gegenüber den Strapazen einer langen Reise.

Das erste Kontaktschnuppern auf dem Spaziergang lief blendend ab. Cora sagte gleich Bescheid, wo es lang ging, wie schnell es vorwärts ging und überhaupt, wer die Hosen anhatte.

Doch der Gentleman genießt und schweigt bekanntlich, ließ die Hündin gewähren und machte keine Anstalten die Ansagen der Hündin in Frage zu stellen. Viel interessanter war die junge Maya, die Lee sofort als perfekte Spielgefährtin erachtete.

Er sollte in seiner Einschätzung recht behalten, denn wenig später tobten beide durch unser Gehege im Freilauf. Hunde-Dame Cora schaute sich das Schauspiel mit genügend Abstand aber doch erfreut an. Die Freude stand wohl allen Beteiligten im Gesicht geschrieben.

 

Lee hatte seine Familie gefunden und sollte sich auf die Reise in ein neues Land begeben und zog vom flachen Land in die Berge mit Aussicht auf viel Schnee. Und das wichtigste: Im neuen Zuhause warteten noch drei weitere vierbeinige Mädels auf ihn, die ihn kennen lernen wollten.

Nach einiger Zeit erhielten wir eine schöne Nachricht von Lee in seinem neuen Zuhause:

 

"Lee hat sich super in unsere Truppe eingegliedert. Er lernt schnell und ist sehr aufmerksam. Gefressen wird mit allen anderen im selben Raum, er weiß nun schon gut wie das abläuft und macht brav platz bis ich die Näpfe freigegeben habe. Sein Korb und seine Spielsachen sieht er mittlerweile auch als seine an und bringt diese auch wieder in Sicherheit, wenn Maya diese mal stibitzt Es läuft alles Traumhaft ab. Im Gehege liegen Lee und Maya am liebsten zusammen in der gleichen Hütte und kuscheln. Autofahren kennt er nun auch gut und tut es gerne, da er weiß das, dass es dann spannende neue Gegenden zu erkunden gilt. Alles in allem können wir nicht dankbarer sein, dieses tolle Tier in unserem Familienverband haben zu dürfen."

 

Wir wünschen Lee und seiner neuen Familie alles Gute und viele schöne gemeinsame Momente zwischen den Bergen.